Startschuss fürs Anthropozän – warum beginnt die neolithische Revolution verspätet?

24.11.2019

Neue archäologische Funde zeigen, dass im oberbayerischen Alpenvorland die ersten bäuerlichen Kulturen nicht vor dem fünften Jahrtausend aktiv werden. Wie wird heute der Startschuss für den Wandel von der Natur- zur Kulturlandschaft interpretiert? Dr. Fesq-Martin, der seit zwanzig Jahren die Umweltgeschichte des Starnberger Sees erforscht, wird in seinem Vortrag auf die früheste Entwicklung zu unserer agrarisch geprägten Landschaft eingehen.

Vortrag von Fesq-Martin am 30.11.2019 (PDF-Dokument)