Nationalpark Ammergebirge

Der geforderte "Nationalpark Ammergebirge" wird von der Kreisgruppe Weilheim-Schongau des BUND Naturschutz ausdrücklich unterstützt. Das Projektgebiet eines Nationalparks Ammergebirge umfasst das Kalkalpin des Ammergebirges und den Westteil des Wettersteingebirges mit Zugspitz- und Alpspitz-Gipfel einschließlich des Höllentals - soweit diese Landflächen Staatseigentum sind. Der vorgeschlagene Flächenumgriff betrifft also nicht den Landkreis Weilheim - Schongau. Aufgrund der unmittelbaren Nachbarschaft würde auch unser Landkreis davon profitieren: durch Naturschutz und Tourismus. Die verschiedenen Typen von Gebirgswäldern sind in einem beachtlich naturnahen Zustand, wobei die großflächigen Bergmischwälder namensgebend für den einzigen „Bergmischwald-Nationalpark“ Deutschlands wären." Weitere Infos unter http://www.nationalpark-ammergebirge.info

 

Kartenskizze für vorgeschlagenen Nationalpark Ammergebirge
Kartenskizze für vorgeschlagenen Nationalpark Ammergebirge