Für die Natur: Jede Stimme zählt

Junge Leute starten Unterstützungsaktion für die Natur im Landkreis Weilheim-Schongau

In den nächsten Wochen sind 8 junge Leute des Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN) im Landkreis Weilheim-Schongau unterwegs, um allen Bürgern den Natur- und Umweltschutz vorzustellen und zu einer Unterstützung für den Bund Naturschutz einzuladen. Zum Start dieses Einsatzes trafen sich die Vorstandsmitglieder der BN-Kreisgruppe mit den Studenten zum Arbeitstreffen am 13. August 2018 in der BN-Geschäftsstelle und besprachen die wichtigen Projekte der Naturschutzarbeit in der BN-Kreisgruppe und allen Ortsgruppen.

 

10.08.2018

„Wir wollen mit dieser Aktion direkt auf die Menschen zugehen und ihnen unsere jahrzehntelange Arbeit persönlich vorstellen. Es geht darum, die Bevölkerung für den Nutzen von Naturschutzarbeit und Umweltbildung in unserem schönen Landkreis zu begeistern“, erzählt Helmut Hermann. Mit mehr als 230.000 Mitgliedern wuchs der Bund Naturschutz in seinem über 100-jährigen Bestehen zum landesweit größten Natur- und Umweltschutzverband heran. 

„Als förderndes Mitglied beim BN hilft man, die in unserem Landkreis noch vorhandenen Moore, Magerrasen und Streuwiesen, Reste einer über Jahrhunderte vom Menschen geprägten Kulturlandschaft, für die nächsten Generationen zu erhalten“, sagt Markus Keller. Schon mehr als 2850 Leute im Landkreis stehen hinter dem BN.

Die Unterstützungsaktion läuft ab dem 13. August. Die Werber sind von Montag bis Samstag von 12 bis Einbruch der Dunkelheit unterwegs und sind an ihren weißen BN-Shirts und Tablets zu erkennen. Sie sind mit personalisierten Tablets im Einsatz und tragen Mitarbeiterausweise des BN. Bargeldspenden werden nicht entgegengenommen. Bei Fragen zur BN-Unterstützungsaktion wenden sie sich bitte an die Kreisgeschäftsstelle des Bund Naturschutz in Weilheim.